#1

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 25.09.2011 15:34
von Megaschlagjeansgirl • Schlaghosenanfänger | 4 Beiträge | 4 Punkte
Ich trage ausschließlich Schlagjeans. Von 30 bis 45 cm (mehr hab ich noch nicht gefunden bzw. bekommen).
Wichtig ist, die Jeans muss im Dreck schleifen, also lieber paar Zentimeter mehr Länge als nur bodenberührend ;)

Gehe auch mit den Jeans (samt Restbekleidung) baden oder im Schlamm suhlen, weil ich es liebe in dreckversauten weißen Turnschuhen zu laufen.

Zuhause dusche ich immer in Klamotten und schlafe auch mit Schlagjeans. Selbst beim Sex habe ich sie an (mit kleinem Riß an der richtigen Stelle).

Wem geht es noch so?
nach oben springen

#2

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 02.10.2011 23:02
von karsten26 • Schlaghosensüchtiger | 175 Beiträge | 187 Punkte
interessante hobbyausgestaltung... ;)

wenn die hosen etwas auf dem boden schlurfen ist das völlig ok, aber sie absichtlich schmutzig zu machen oder zu beschädigen ist nicht so mein ding. wobei das sicherlich eine klasse fotovorlage ist!

in schlagjeans geschlafen hab ich allerdings auch schon des öfteren.
nach oben springen

#3

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 29.12.2011 20:22
von wetsigg • Schlaghosensüchtiger | 37 Beiträge | 45 Punkte
@ megaschlagjeansgirl : hatte nicht gedacht, dass es auch weibliche Geschöpfe gibt die Wasser und Schlamm mit Schlaghosen lieben.
Gibts Dich auch in einer Zweitausführung?? Denn so eine Frau als Partnerin zu finden ist verdammt schwer.

Mich kann man hier beäugen:

nach oben springen

#4

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 30.12.2011 14:15
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
ah die schönen Hosen...aber das kenne ich ja nicht anders von dir ;-)
nach oben springen

#5

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 30.12.2011 16:43
von wetsigg • Schlaghosensüchtiger | 37 Beiträge | 45 Punkte
yep und so liebe ich es.

sind aber nicht dieselben wie auf dem Avatar. Die würde ich so nie einsauen.

Dafür hab ich andere.
nach oben springen

#6

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 30.12.2011 16:44
von wetsigg • Schlaghosensüchtiger | 37 Beiträge | 45 Punkte
yep und so liebe ich es.

sind aber nicht dieselben wie auf dem Avatar. Die würde ich so nie einsauen.

Dafür hab ich andere.
nach oben springen

#7

...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 26.06.2010 17:33
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
Wie ist das bei euch?

Bei mir ist das definitiv so, ohne ist für mich unvorstellbar. Ich ertappe mich des öfteren dabei, dass mir anders angezogene Menschen einen Blick fast nicht mehr wert sind. Ich bin mit den Augen immer auf der Suche. Es fing mit einer ausgestellten Hose an, also sagen wir mal mit der Einstiegsdroge Bootcut. Wie bei vielen reichte mir das schon bald nicht mehr und so fand ich die erste wirklich weite Hose, dachte ich damals, es war ne Mavi. Dann kam ATO, comycom und alles andere ging dann wie von selbst. Mittlerweile lasse ich sie mir sogar nach meinen Wünschen anfertigen, was vorrangig mit der Schlag zu tun hat.

Der wurde natürlich immer extremer und das Ende ist nicht in Sicht. Wie weit ich das noch treiben kann ist abhängig davon, ob der Schlag noch gut aussieht. Es hilft natürlich ungemein, wenn man weiß das da noch mehr Leute sind denen es ebenso geht. In einem anderen Forum habe ich dieses Forum meine Selbshilfegruppe genannt, natürlich nicht ernsthaft so gemeint. ich bin gespannt wen es ähnlich so oder abgewandelt geht.
nach oben springen

#8

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 27.06.2010 09:45
von SchlghsnFrk • Schlaghosensüchtiger | 200 Beiträge | 200 Punkte


Ich finde dich zunehmend sympathisch, Schlaghosenfan.
Nicht, dass ich dich früher unsympathisch fand, aber du warst doch nur ein Forumsmitglied. Aber nach dem Schlaghosen-Unser, das mich geradezu umgehauen hat, und erst recht nach diesem Statement hier, finde ich: wir sind seelenverwandt!

In der Tat, auch ich erwische mich dabei, Menschen nach ihren Kleidungsstil zu urteilen.
Was auch ein wenig verwerflich ist, schließlich ist mir klar, dass ich evtl. von anderen danach auch beurteilt werde – was mir wiederum völlig wurscht ist!
Auch meine Person weist voyeuristische Merkmale auf, wenn irgendwo irgendetwas am Fuss schlabbert ist mein „Jagdinstinkt“ geweckt ("Schlaghose?") und ich fühle mich verpflichtet, der Sache "nachzugehen"!
Und auch ich finde, dass Bootcut nur eine Notlösung darstellt – weil man aus irgendwelchen Gründen gerade auf Schlaghose verzichten muss, weil sie in der Wäsche z.B. ist.
Und auch ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, keine Schlaghose zu tragen.
Allerdings würde ich nicht dieses Forum nicht als Selbsthilfegruppe sehen – sondern als... äm…Glaubensgemeinschafft!

nach oben springen

#9

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 05.07.2010 16:46
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
Ist aber von mir auch nicht übertrieben geschrieben. Das ist wirklich so, mir selber viel das letztens so auf. Aber ehrlich gesagt will ich das Rad garnicht zurück drehen. Ich lasse ja die anderen in Ruhe von daher immer her mit den Schlaghosenträgern dieser Welt.
nach oben springen

#10

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 16.07.2010 14:19
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
Heute mußte ich meinem Suchtverhalten mal wieder freien Lauf lassen und hab mir nochmals ne Hose nach Maß bestellt. Eine Anzughose so richtig im 70er Style, mit Bügelfalte und eben auch keinen Jeansstoff. Wird noch dauern bis die da ist, bei meine letzten wartete ich drei Monate.
nach oben springen

#11

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 08.08.2010 11:42
von SchlghsnFrk • Schlaghosensüchtiger | 200 Beiträge | 200 Punkte
Was meinst du mit "...ist aber nicht übertrieben geschrieben...".

Dass ich (ich kann nur für mich sprechen) anzweifle, dass du ein Schlaghosenfan bist?
Oder, dass du ständig neue Schlaghosen brauchst?
Oder geht es dir darum, dass du Menschen nicht nach gut oder böse unterteilst, sondern nach Schlaghosenträger oder NICHT-Schlaghosenträger?

Nun, wenn das letzte stimmt, dann ein herzliches Hallo von mir!! Mir geht es auch nicht anders.

Für das Erste, kann ich sagen - ich zweifle NICHT, dass du ein Schlaghosenfan bist.

Wenn aber die zweite Antwort stimmt. Nun, dafür hast du ja deine "Selbsthilfegruppe" gegründet, nicht wahr?

Es sei denn, du bist schon nah an der Privatinsolvenz, weil du in jeder Bank einen Kredit genommen hast, um deinen "Bedarf" an Schlaghosen zu decken!!

Es ist doch völlig belanglos, ob jemand anders es als Hobby, Leidenschafft, Modebewusstsein, Sucht, Fetisch, Krankheit, Perversion oder sonstiges sieht. Denn wir alle hier - naja, zumindest ich - finde es sehr schön!

Ich bin Schlaghosen... ähm ... "-geschädigt" und es hat mich nie gestört, ganz im Gegenteil, ich glaube ich habe dadurch zu mir selbst gefunden. Mein echtes Ich! (Hm, bald kommt noch das "ES"! )

Solltest du aber der Meinung sein, dass dein Verhalten nicht normal ist (was "Normal" auch immer sein mag! ;) ) - so kannst du dich hier uns anvertrauen. (Uns ... naja, zumindest mir ... geht ja nicht anders, deswegen sind wir ja hier)
Ich werden dann gerne den Therapeuten spielen!





Treffen sich Schlaghosenfreaks in einer Selbsthilfegruppe, um über ihre Sucht zu sprechen und nach Möglichkeit zu suchen, von dieser loszukommen.
Alle stellen nach gewisser Zeit fest, dass sie mehr Schlaghosen mit mehr Schlag haben müssen!!!

Grüße an alle Schlaghosenträger!!
nach oben springen

#12

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 08.08.2010 17:44
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
ich meinte damit mein Suchtverhalten im Bezug auf Schlaghosen tragen oder kaufen...das war nur auf mich bezogen.
nach oben springen

#13

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 28.08.2010 10:33
von SchlghsnFrk • Schlaghosensüchtiger | 200 Beiträge | 200 Punkte
Das Schlaghosentragen an sich ist doch nichts "verwerfliches/unnormales", man trägt sie , weil man sie mag oder auch liebt. Natürlich; wenn man beim Tragen in der Öffentlichkeit negative Erfahrungen damit gesammelt hat, kann es sein, dass man denkt, man mache etwas "Falsches" (Man(n) stellt sich gegen den Mainstream). Das ist aber kein Grund, daran etwas Negatives zu sehen.
Ausserdem bist du hier eh unter Freaks, Jens. Weswegen du kaum neutrale Antworten lesen wirst.


Das Einzige, was zu denken geben könnte, ist die "Sucht" ständig neue Schlaghosen zu haben/kaufen. Aber für diese "Problemchen" hast du ja deine Selbsthilfegruppe!
nach oben springen

#14

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 29.08.2010 08:34
von Schlaghosenfan • Schlaghosensüchtiger | 390 Beiträge | 691 Punkte
Es ist ja nicht so das ich mich deshalb ruiniere, wenn keine Kohle dafür da ist kaufe ich nichts. Son richtiges Suchtverhalten lege ich dann doch nicht an den Tag.
nach oben springen

#15

Re: ...süchtig nach Schlag???

in Eure Erfahrungen 29.08.2010 19:53
von karsten26 • Schlaghosensüchtiger | 175 Beiträge | 187 Punkte
neue schlaghosen auszuwählen und zu kaufen macht jedoch deutlich mehr spaß als bei anderen kleidungsstücken.
wie gern erinnere ich mich an die zeit zurück, als die läden noch voll davon waren und man die mit zu wenig schlag oder unschönem design zurückgehängt und zur nächsten greifen konnte...
und selbst in den einschlägigen onlineshops würde ich einfach erstmal von jeder schlaghose eine bestellen.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Limai Qi
Forum Statistiken
Das Forum hat 90 Themen und 1027 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen